Statusbericht Arbeitspaket 3

Dieser Statusbericht enthält u.a. einen Bericht vom FWF zum Thema DMPs und dem weiteren Vorgehen in diesem Arbeitspaket.
  1. Sitzung, WU Wien, 16.10.2017
  • Ziele der Arbeitsgruppe
  • Begriffsdefinitionen
  • Was sind Datenmanagementpläne
  • Anforderungen nationaler und internationaler Fördergeber
  • Aufbau lokaler Kompetenzen
  • Zeitplan

 

  1. Sitzung, UB Wien, 20.2.2018
  • Präsentation vom FWF: Strategie bzgl. DMP Template (Draft), Q&A mit FWF
  • Input aus technischer Sicht
  • Welche Information aus DMPs ist für welchen Stakeholder relevant: Förderer/ Forschungsservice/ Forschende/ Forschungseinrichtung/ …
  • Terminvereinbarung für disziplinspezifische Anpassungen (Sozialwissenschaften und Medizin)

 

Gegenüberstellung: Draft DMP FWF & e-Infra-Template

 Draft DMP FWF.pnge-infra Template.png

Statusbericht FWF

  • Open Data Policy ab Ende 2018/Anfang 2019
    • DMP verpflichtend für alle Projektanträge
    • DMP nicht nur für Open Data!
    • DMPs Teil des Endberichts, ev. auch öffentlich zugänglich
    • Keine Vorschreibung für Repositories
      • Verweis auf re3data
      • In 5 Jahren Empfehlungen für zertifizierte Repositorien (CoreTrustSeal)
    • Langzeitarchivierung: long-term preservation plan muss existieren

 

Zusammenfassung

Was bisher geschah:

  • 2 Termine (Oktober 2017 und Februar 2018) mit allen AP-Mitgliedern
  • 2 separate Termine für disziplinäre Anpassungen (AUSSDA, WU Wien, MedUni Wien) – work in progress
  • Technische Begleitung von TU Wien

Ausblick

  • Zeitplan: Disziplinäre Anpassungen vorauss. bis Juni 2018 abgeschlossen
  • Ab September 2018: Technische Weiterentwicklung (TU Wien): Konzeption, Umsetzung (?) – work in progress