Der Lenkungsausschuss

Der Lenkungsausschuss

Zusammensetzung
Der Lenkungsausschuss setzt sich aus Mitgliedern der Rektorate oder Projektleitungen der Projektpartner, dem Projektleiter als kooptiertes Mitglied ohne Stimmrecht, dem/der Vorsitzenden der Vollversammlung, dem/der stellvertretenden Vorsitzenden der Vollversammlung sowie durch externe, beigezogene Fachexperten zusammen. Der Lenkungsausschuss wird durch den Projektleiter mindestens einmal pro Kalenderjahr einberufen und wählt in der ersten Sitzung eine/n Koordinator/in.

Stimmgewichte: Sollte eine Institution mehr als nur einen Vertreter in den Lenkungsausschuss entsenden, so ist diese Institution dennoch nur mit einer Stimme vertreten.

Kompetenzen
Der Lenkungsausschuss gibt Impulse zur grundlegenden Orientierung des Projekts auf Basis der Beschlüsse der Vollversammlung. Er kommentiert, begutachtet und empfiehlt die Entwürfe der Arbeitspakete.