Projektziele

Aus dem Antrag an das Ministerium:

„E-Infrastructures Austria plus“ ist ein Projekt, das im Rahmen der Vergabe der Hochschulraum-Strukturmittel vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW) unterstützt wird. Die Projektpartner eint das gemeinsame Interesse am koordinierten Aufbau eines österreichischen Netzwerks zur Einrichtung und Weiterentwicklung gemeinsamer e-Infrastrukturen durch Bündelung von Ressourcen und vorhandenem Wissen.Ziele des Projekts sind das Schaffen, Ansiedeln und Vernetzen von Infrastruktur zum Erstellen und Verwalten von Projektanträgen und Forschungsdaten als lokale oder gemeinsam betriebene Instanzen bei den einzelnen gleichberechtigten Projektpartnern. Das Projekt soll auf dem Gebiet der Sicherung, Archivierung und Zugänglichmachung von digitalen Ressourcen und Forschungsdaten zur Effizienzsteigerung beitragen, konkrete Synergieeffekte erzeugen, den Nutzen von Forschungsdaten für Studierende und Lehrende maximieren, die Teilnahme an universitätsübergreifenden IT-basierten Verwaltungsnetzen fördern und die gemeinsame Nutzung von Wissen über Prozesse und Technologien in einem immaterialgüterrechtlich geordneten Rahmen ermöglichen.